Reiseberichte

Das große Abenteuer: Besteigung des Kilimanjaro. Zur Besteigung stehen mehrere Routen zur Auswahl: entscheiden Sie sich z.B. für die Marangu Route (auch “Coca Cola” Route genannt) übernachten Sie in Hütten, oder wählen Sie die landschaftlich wohl schönste Route, die Machame. Um eine gute Akklimatisierung zu gewährleisten und somit die Gipfelchancen deutlich zu erhöhen, sollte Ihre Tour mindestens 7 Tage dauern.

Zum Reisebericht >>

Landschaftlich sehr schön und eine sehr gute Vorbereitung zur Besteigung des Kilimanjaros, der 5. höchste Berg Afrikas: Mt. Meru. Gelegen im kleinsten Nationalpark Tansanias kann der 4566m ü.NN. hohe Mt. Meru in 3 oder 4 Tagen bestiegen werden. Während der Besteigung werden sie einmalige Eindrücke sammeln können und immer wider wird der Kilimanjaro am Horizont auftauchen und Sie zu einer Pause voller Staunen veranlassen. Auf dieser Tour wird in Hütten übernachtet.

Zum Reisebericht >>

Die perfekte Abrundung einer Kilimanjaro Besteigung ist eine kurze Safari in einem der Nationalparks in Tansania. Möchten sie nur mal einen Tag die Natur Afrikas aus dem Safarijeep erleben bietet sich eine 1-Tages-Tour im Arusha Nationalpark an. Aufgrund seiner Vielseitigkeit auf kleinem Raum wird er auch die “kleine Serengeti” genannt. Möchten Sie eine längere Safari erleben, so bietet sich ein mehr-Tages-Ausflug in die Serengeti an.

Zum Reisebericht >>